Ein Forum über Magie und Games.Hab Spaß hier!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Final Fantasy

Nach unten 
AutorNachricht
Meredy

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 14.08.10
Alter : 29
Ort : Hölle- Selbstmordwald
Laune : Kawaii.

BeitragThema: Final Fantasy   Di Sep 28, 2010 10:47 pm

Final Fantasy 

Final Fantasy ist wohl eines der bekanntesten Rollenspiele überhaupt.
Die ersten Teile sind recht klassisch: Man spielt ein paar Helden, stellt sich sein Team aus 3 oder 4 Charakteren zusammen und rettet die Welt. Zwischendurch noch ein paar fiese Typen und Monster vermöbeln, versteht sich.
Welche Teile habt ihr? Welche gespielt ? Welche mögt ihr und könnt uns hier erzählen, was ihr an ihnen so mögt?
Ich fang mal an.

Ich habe die Teile: 3 (Ds), 6 (Ps1-GBA), 7, 9, 10, 10-2, 12, 12 (DS), Crystal Chronicles (GC), Crisis Core, Dissida. Dürften wohl alle sein.

Gespielt habe ich noch weitere: 1, 2, 4, Crystal Chronicles (DS).

Am liebsten habe ich 7 und Crisis Core. 7 weil es einfach eine perfekte Story hat und die Charaktere toll sind (Cloud FTW). Crisis Core ist mein Teil Nr.1. Zack ist mein Lieblingscharakter der ganzen Reihe und das Kampfsystem ist auch umwerfend.
Wenn ihr also Fans von Rollenspielen seid, die noch Tiefgründig sind und etwas bieten können macht ihr mit den alten Final Fantasy Teilen nichts falsch.
Ich spiele gerade 9 und ich mag es sehr.

Final Fantasy 3 (Final Fantasy 6 in USA, aber nicht zu verwechseln mit dem richtigen FF6)

Ich habe nur das Remake gespielt. Es ist eher Chibimäßig gehalten und hier gibt es noch ein Berufssystem. Zuerst hat man den Freiberufler und dann, je weit man in der Story vorankommt, auch Berufe wie : Ninja, Krieger, Ritter, Shamane etc.
Der aus Dissida bekannte Zwiebelritter ist aus 3: Das ist (Im Remake) die stärkste und beste Klasse. Bekommt man aber nicht in der Story.

Complication of Final Fantasy 7 :

Zur Complication von Final Fantasy 7 sind noch weitere Ableger erschienen. Crisis Core, Advent Children, Before Crisis, Dirge of Cerberus... und noch einige Sachen.

Final Fantasy 7:

Ich verstehe voll und ganz, wieso Teil 7 noch immer als einer der besten Rollenspieltitel gilt. Vielleicht sogar der beste. Die Charaktere sind toll, für jeden ist etwas dabei. Ich mag Cait Sith sehr. Die Grafik ist zwar nicht gerade umwerfend, aber man kann damit spielen und so ein großer Nachteil ist das auch nicht.
Die Geschichte hat Tiefgang, einen stylischen Bösewicht und viele Geheimnisse. Bei diesem Spiel hat Squaresoft (Heute Square-Enix) alles richtig gemacht.
Ich wünsche mir mehr solche Teile.

Final Fantasy 9:

Die Grafik ist etwas schlechter als in 7, da sie hier auf andere Dinge gesetzt hatten. Es ist süßer gehalten und damit wollten sie wieder einen Teil wie 1-4.
Der Held ist Zidane, ein kleiner Junge mit einem Affenschwanz. Einer seiner Freunde ist der kleine Vivi, er sieht aus wie ein Schwarzmagier aus den älteren Teilen. Das Kampfsystem ist klassisch gehalten. Der ATB (Active Time Battle Mode) ist hier vertreten und sehr leicht zu verstehen. Hat ein Charakter genug eingesteckt, kommt er in den "Trance" Modus, ähnlich der Limit in Final Fantasy 7. Jeder Charakter hat dann eigene Fähigkeiten. Zb. Zidane wird zu dem bekannten Rosa Affen, und kann dann das Menü "Tricks" benutzen.

Final Fantasy 10:

Held ist diesmal der Träumer Tidus. Hier besteht das Kampfteam nur aus 3 Leuten, was aber nicht wirklich ein Nachteil ist. Aber man kann im Kampf die Teammitglieder wechseln, was nicht mal eine Runde kostet. In seiner Begleitung ist auch die junge Priesterin Yuna, die auch zu den bekanntesten FF Charakteren zählt. Auch hier wieder ganz klassisch; Der ATB, die Story wo man den Bösewicht besiegen muss um die Welt zu retten.
Neu ist hier das Spärobrett. Da kann man bestimmte Zauber, Attacken etc. lernen und so mächtiger werden.

Final Fantasy 10-2:

Back to the Roots, neh? Oder auch nicht. Das gut bewährte Berufssystem findet hier sein Comeback. Man spielt die 3 Frauen Yuna, Rikku und Paine. Für diese kann man im Spiel Kostümspäroiden finden und dann können sie im Kampf einen andren Beruf, oder Kostüm, wählen. Wie zb. Weißmagier, Krieger, Dieb, Dompteur..etc.
Die Community ist gespalten, manche halten das Spiel für unnötig und das schlechteste Spiel der Reihe. Andere Loben es in den Höchsten Tönen.
Fakt ist, 10 war abgeschlossen und brauchte keinen 2. Teil.


Final Fantasy 12:

Neu ist hier, das es hier keinen ATB mehr gibt und keinen separaten Kampfbildschirm. Man sieht den Gegner, zieht seine Waffe und kloppt drauf los.
Wieder gibt es nur ein 3 Mann Team. Und wieder das Typische Final Fantasy Mäßige. Ebenfalls neu hier ist das Lizenz System. Ähnlich dem Spärobrett, kann man hier Sachen erwerben. Nur beschränkt es sich nicht auf Zauber. Man braucht es, sonst kann man keine Waffen, Rüstungen und Zubehör tragen. Man muss die Lizenz für zb. einen Lederhut erwerben, erst dann kann man ihn tragen.
Und das Gambit System. Hier handeln die andren Charaktere anhand ihres Denkmusters. Was man mit Gambits ändern kann. Kauft man zb. im Gambit Laden, die Fähigkeit Heilen > 70% , rüstet man das einem Charakter aus, heilt er automatisch, wenn die HP eines Members in diesen Bereich fällt.

Final Fantasy Chrystal Chronicles (GameCube)

Der erste Teil der CC Reihe. Eine Spin-Off Reihe.
Man kann mit bis zu 4 Freunden die Welt betreten und die Geschichte erleben. Man bekommt keine Charaktere zugeteilt, man erschafft sich selbst welche.
Leider kann man nur die Rasse wählen, es gibt 4 Stück, und einen Beruf. Auch hier gibt es keinen ATB sondern das gleiche System wie in 12. Jedes Gebiet kann man als Level oder Dungeon bezeichnen, alles ist immer wieder neu, wenn man es betritt. Storytechnisch kann man so gut wie machen was man will; egal welches Gebiet man jetzt zuerst betritt. Der einzige Makel an dem Spiel ist, das man immer einen Krug mit sich rumschleppen muss, sonst würde man in der Atmosphäre sterben. Im Einzelspielermodus kann das ein Mogry machen, ab 2 Spielern, muss es einer der Spieler übernehmen.

Final Fantasy 13:

Der wohl aktuellste (?) Teil der Serie jetzt. Meiner Meinung nach, haben sie da alles falsch gemacht, was sie nur konnten. Die Charaktere sind eintönig, um nicht zu sagen, gleich, und man hat keine Handlungsfreiheit. Man muss stur der Geschichte folgen und Sidequests gibt es so gut wie keine. Die Grafik ist Top, wie man es von Square-Enix erwarten kann, aber sonst ist das Spiel eher ein Flop. Grafik ist eben nicht alles, in einem Game...

Maskottchen:

Wer kennt sie nicht, die kleinen Maskottchen von FF! Erstmal der knuddelige kleine Chocobo, der wohl das beste Fortbewegungsmittel überhaupt ist und der süße weiße Mogry. Ersterer, hat sogar eigene Spiele. Wie Chocobo Racing, Chocobo's Dungeon etc.

Ich habe leider noch nicht Teil 8 gespielt, ich hoffe, jemand kann mir einen Eindruck für dieses Spiel vermitteln.

Viel Spaß;
Mere

_________________

I'm never gonna loose my Memories.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mayakureila.deviantart.com
 
Final Fantasy
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Paris Love | FSK 18 | Anime/Manga - Dark Fantasy

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magie und Games :: Games :: Final Fantasy-
Gehe zu: